Fritz Wlan Repeater 1200, 2400 und 3000Jeder der in den eigenen vier Wänden ein W-Lan Problem lösen möchte, wird früher oder später darüber nachdenken einen W-Lan Repeater ein zu setzen. Wenn man eine Fritzbox als Router einsetzt liegt es nahe ein Repeater Modell von AVM zu nehmen, denn durch die Mesh-Technologie ist es möglich die Fritzbox und den Repeater so miteinander zu verknüpfen dass sowohl alle Geräte leicht zu administrieren sind und man diese zentral aktualisieren kann.

Allerdings kann ein falsch positionierter W-Lan Repeater das Problem verschleiern. Das bedeutet dass obwohl Sie den Eindruck erhalten es sei gelöst das W-Lan Problem weiter besteht. Denn der falsch positionierte Repeater kann nur das an W-Lan Signal weitergeben welches er erhält. Ihr W-Lan Gerät jedoch zeigt Ihnen die volle Signalstärke des Repeater an. AVM bietet in der Smartphone Fritz!App WLAN ein sehr gutes Werkzeug an um die richtige Position für Ihren Repeater zu finden.

Um Ihnen einen möglichst neutralen Überblick über die aktuellen drei Top Modelle der Fritz!WLAN Repeater zu verschaffen, schreiben wir diesen Blogbeitrag.. Grundsätzlich empfehlen wir die Werbeangaben der Hersteller zur W-Lan Bandbreite zu halbieren um einen realistischeren Wert bei der Auswahl zu erhalten. Auch sollten Sie Ihre Internet-Bandbreite mit in die Entscheidung einbeziehen, denn wenn Sie eine 150 MBit/s DSL-Leitung haben benötigen Sie grundsätzlich auch nicht mehr Gesamt-Bandbreite in Ihrem W-Lan.

Wir haben in unserem Test den 600er Repeater außen vor gelassen, da er als Singelband (2,4 GHz) Repeater aus unserer Sicht nicht mehr auf dem aktuellen Technischen Stand ist. Daher vergleichen wir hier nur die drei Dualband (2,4 & 5 GHz) Modelle (1200, 2400 und 3000) aus dem Hause AVM:

Fritz Wlan Repeater 1200 - Platine

Fritz!Wlan 1200 – Platine

Fritz W-LAN Repeater 1200

Der 1200er ist mit ca. 60€ das günstigste Modell der AVM WLAN Repeater in unserem Vergleich.
AVM wirbt für dieses Modell mit einer Bandbreite von 866 (5GHz) und 400 MBit/s (2,4 GHz) zusätzlich hat er einen Gigabit-LAN Anschluss an dem entweder ein Gerät über Lan angeschlossen werden kann oder aber der Repeater mit der Fritzbox verbunden werden kann.

Das Antennen-Design des 1200er ist ausreichend für kleinere zu versorgende Flächen, die zwei interne W-Lan Antennen in zwei Raum-Ebenen sind leider etwas schwach ausgelegt hier hätte ein besseres Anennedesign ein deutlich besseres Abstrahlverhalten gebracht.

Somit ist dieser Repeater völlig ausreichend bei einer DSL / Internet Bandbreite von bis zu 300 MBit/s.

REFBox W-Lan Repeater 1200×2

Der umgebaute REFBox Repeater 1200×2 mit zwei externen und konfigurierbaren W-Lan Antennen ist ein Handelsüblicher 1200er Repeater bei dem die internen Antennen durch externe ersetzt werden. Somit ist eine optimale Anpassung der Abstrahlung und somit die Abdeckung der dritten Raumebene möglich. Alle Technischen Daten sind identisch zum Serien Modell von AVM.

Fritz Wlan Repeater 2400 - Platine

Fritz!Wlan 2400 – Platine

Fritz!WLAN Repeater 2400

Der 2400er Repeater ist mit ca. 80€ das Mittlere Modell der AVM Repeater Familie.
Das Gehäuse ist ungefähr doppelt so groß wie das des 1200er und auch die von AVM beworbene Bandbreite ist mit 1.733 (5GHz) und 600 MBit/s (2,4 GHz) entsprechend der Positionierung im AVM Portfolio deutlich besser. Auch der 2400er hat einen Netzwerk Gigabit-LAN Anschluss der ebenfalls entweder für ein Netzwerk-Gerät oder als Anbindung zur Fritzbox genutzt werden kann.

Das Platinen-Layout erinnert stark an das Vorgängermodell den 1750E. Genau wie der Vorgänger verfügt auch der 2400er über 4 interne W-Lan Antennen in zwei bis drei Raum-Ebenen. Hierbei kommen jedoch nur zwei Dualband und je eine Singelband Antenne zum Einsatz. Somit verfügt er je Frequenzband über drei Interne W-Lan Antennen.

Der 2400 ist somit das richtige Modell für einen Internet / DSL Anschluß mit einer Bandbreite bis zu 1000 MBit/s (1 Gigabit)

Fritz!WLAN Repeater 3000

Das Top-Modell aus dem Hause AVM und auch der teuerste W-Lan Repeater in unserem Vergleich ist mit ca. 120€ der 3000er. Er ist der einzige Repeater mit Tri-Band W-Llan. Wobei hier das schwächere 5GHz Band als Rückkanal genutzt wird um mit der Fritzbox zu kommunizieren.

Fritz Wlan Repeater 3000 - Platine

Fritz!WLAN Repeater 3000

Der 3000er verfügt genau wie der 2400er über eine theoretische W-Lan Bandbreite von 1.733 (5GHz) und 400 (2,4 GHz) MBit/s der Rückkanal hat eine Bandbreite von 866 MBit/s (5GHz).
Als einziges Modell hat der W-Lan Repeater 3000 zwei Gigabit-LAN Anschlüsse und somit ist hier ein paralleler Betrieb von Netzwerkgeräten und kabelgebundenem Rückkanal möglich.

Die sechs interne W-Lan Antennen in zwei bis drei Raum-Ebenen sind wie folgt aufgeteilt: Die aktiven W-Lan Bänder im 5GHz und 2,4 GHz werden über vier Dualband Antennen ausgestrahlt. Besonders ist hier der getrennte W-Lan-Chip für den 5 GHz Rückkanal der über zwei eigene W-Lan Antennen verfügt zu erwähnen.

Der 3000 ist also das richtige Modell für Sie wenn Sie einen Internet/ DSL Anschluß mit einer Bandbreite bis zu 1000 MBit/s (1 Gigabit) besitzen und den Repeater nicht per Lan-Kabel an die Fritzbox anbinden können.

Fazit & Empfehlung

Nun nach dem alle Fakten auf dem Tisch liegen, möchten wir eine kleine Entscheidungshilfe geben.
Wenn Sie einen Repeater einsetzen müssen um alle Bereiche Ihrer Räume mit W-Lan zu versorgen. Dann sollten Sie Versuchen den Repeater über ein Netzwerkkabel mit dem Router zu verbinden. Hierdurch kommen Sie in den vollen Genuss der Leistung eines Repeater. Sollte dies jedoch nicht möglich sein sollte der Repeater über einen Rückkanal verfügen der Ihre aktive W-Lan Bandbreite nicht zusätzlich belastet.

Fritz Wlan Repeater 1200 - Refbox Repeater 1200x2

Fritz Wlan Repeater 1200 – Refbox Repeater 1200×2

Platz 1 – W-Lan Repeater 1200 (Sieger Preis-Leistung)

Wenn Sie einen DSL oder vDSL Anschluss bis zu 300 MBit/s besitzen, reicht Ihnen völlig der 1200er oder 1200×2 um Ihr W-Lan auf zu peppen. Auch wenn er über keinen eigenen Rückkanal verfügt ist er der klare Preis-Leistungs-Sieger in unserem Vergleich.

Platz 2 – W-Lan Repeater 3000

Wenn Sie einen Internetanschluss mit mehr als 300 MBit/s, zum Beispiel einen Kabelanschluss mit Gigabit, besitzen dann ist der 3000er der Beste Repeater. Er bietet viel Ausstattung und Variabilität mit zwei Lan-Anschlüssen und dem eigenen 5 GHz Rückkanal. Immer wenn Sie den Repeater nicht per Lan-Kabel anbinden können oder wollen ist der 3000er eine gute wahl um die Reichweite Ihres W-Lan zu erweitern.

Platz 3 – W-Lan Repeater 2400

Auch wenn der 2400er in unserem Vergleich den letzten Platz belegt, ist er kein Verlierer. Denn wenn Sie einen Internetanschluss mit mehr als 300 MBit/s, zum Beispiel einen Kabelanschluss mit Gigabit, besitzen und den Repeater per Lan-Kabel mit der Fritzbox verbinden können und nicht zusätzlich ein Netzwerkgerät am Repeater betreiben möchten, ist der Fritz!WLAN Repeater 2400  eine sehr gute und günstige alternative zum 3000er. Einzig die bessere Ausstattung hat den 3000er im direkten Vergleich vor dem 2400er positioniert.